Jump Force: Alle bestätigten Charaktere

Jump Force: Alle bestätigten Charaktere

Ab sofort steht fest, dass Ichigo bekannt aus Bleach spielbar sein wird.

Jump Force erhält jetzt drei neue Charaktere aus dem Bleach-Universum. Zum 50. Jubiläum zelebriert das Shōnen Jump Magazin nicht nur mit einer super coolen Kleidungs-Kollaboration mit Uniqlo, sondern produziert ein Action-Kampfspiel der besonderen Klasse.

Die Charakterliste

Bandai Namco hat drei neue Charaktere bestätigt. Dabei handelt es sich um Ichigo Kurosaki, Rukia Kuchiki und Sosuke Aizen aus der Manga- und Animeserie Bleach.

  • Ichigo Kurosaki: Der Protagonist der Serie war früher einfach nur ein Schüler. Das Einzige, was ihn von einem normalen Schüler unterschieden hat, ist seine Fähigkeit, Geister zu sehen. So trifft er auf einen Hollow, ein geisterhaftes Wesen, welches ihn zu töten versucht. Beim Versuch, seine Familie zu beschützen, erhält er die Kräfte eines Shinigami (ein Todesgott).
  • Rukia Kuchiki: Zusammen mit Ichigo gehört Rukia zu den beliebtesten Charakteren. Sie gehören beide zu guten Beispielsfällen für mehrere Helden und Bösewichte aus den einzelnen Manga. „Rukia ist ein Shinigami von edler Abstammung und spezialisiert auf Kido, die Magie der Shinigami. Ihr Schwert gilt als eines der schönsten in der ‚Soul Society‘.“
  • Sōsuke Aizen: „Aizen ist ein Kommandant der Gotei 13. Obwohl er nach außen hin ruhig wirkt, verbirgt sich hinter der Fassade eines der fähigsten Mitglieder der ‚Soul Society‘.“

Wähle deinen Dreier-Squad weise und kämpfe zu dritt gegen die anderen Teams aus der Shōnen Jump Geschichte. Zusammen mit den besten Charakteren des weltweit bekannten Manga-Magazins Shōnen Jump zieht ihr in Jump Force gegeneinander in die Schlacht.

Weitere Charaktere in Jump Force

Jump Force: Alle bestätigten Charaktere

Ichigo und Rukia im Kampf gegen Zorro in Hongkong.

  • Naruto Uzumaki: Der weltweite Mangaheld Naruto stand schon von Beginn an als einer der Hauptcharaktere in Jump Force fest. Im E3-Trailer sahen wir, wie Naruto als Erwachsener den Eremitenmodus und die Kraft des Kyuubi nutzte. Also können wir von der Shippuden Ära ausgehen. Noch ist nicht bekannt, ob es verschiedene Versionen der Charaktere im Spiel geben wird. Selbst der Naruto in jungen Jahren ist schon ikonisch genug.
  • Sasuke Uchiha: Narutos einmaliger Freund und Erzfeind tritt der Schlägerei bei. Er taucht nicht im E3-Trailer auf, aber im Gameplay Video, welches wir euch unten eingebettet haben. Auch bei ihm wurde nur die Shippuden-Version bestätigt.
  • Son-Goku: Der Hauptprotagonist aus der Serie Dragon Ball mit der stacheligen Frisur füllt die Bildschirme auch in Jump Force. Der Saiyajin vom Planeten Vegeta ist auf der Erde aufgewachsen und kämpft auch im Trailer auf Schauplätzen der Erde. Die beliebte Figur erscheint sehr oft und lässt deswegen auf jede Menge starke Kämpfe hoffen.
  • Freezer: Nach all den freundlich gesinnten Figuren nimmt sich Freezer den Taten des Bösen an. Er stellt einen der bekanntesten Bösewichten der Geschichte von Shōnen Jump dar. Der furchterregende Imperator des 7. Universums kämpft im E3-Trailer die gesamte Zeit über in seiner finalen Form.
  • Monkey D. Ruffy: Der Kapitän der Strohhüte aus der Manga- und Animeserie One Piece sorgt auch in Jump Force für jede Menge Chaos. Im Trailer sieht man ihn, seine Teufelsfruchtkräfte nutzen. Wir sind schon gespannt, wie sich die Fähigkeiten aller Charaktere ausgleichen bzw angepasst sind.
  • Lorenor Zorro: Der Schwertkämpfer und ehemalige Piratenjäger macht an der Seite des Unruhestifters Ruffy einen epischen Auftritt im Gameplay Trailer. Seine Schwert-basierte Kampftechnik wird im Kampfverlauf für ordentlich viel Spaß zusammen mit dem Rest der Charaktere sorgen.

Nicht spielbare Charaktere:

  • Light Yamagi und Ryuk sind am Ende des E3-Trailers zu sehen, wie sie auf die Ausmaße einer Schlacht zwischen den Helden und Freezer blicken. Bandai Namco versicherte, dass die Death Note Charaktere zur Story von Jump Force beitragen. Jedoch werden sie nicht spielbar sein. Von da an spekulieren viele Gerüchte um weitere Auftritte von Charakteren.

Außerdem wurde vor kurzem bestätigt, dass es einen neuen Kampfschauplatz gibt: Hongkong. Dieser kommt somit zu Schauplätzen wie dem Times Square in New York City und dem Matterhorn in den Alpen hinzu.

Fans wünschen sich, dass ihre Lieblingscharaktere Yugi Muto, Seto Kaiba, Jonathan Joestar und One Punch Man mit in die Liste aufgenommen werden. Wie Bandai Namco letztlich entscheidet, erfahren wir wohl nach und nach.

Frühestens im Jahr 2019 können wir mit dem Release von Jump Force für den PC, die Xbox One und PlayStation 4 rechnen. Bestellt euch das Prügelspiel noch heute vor!

Zorro VS Sasuke

Source

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.